Datenschutzerklärung für die Nutzung der Website

1. Allgemeines

1.1 Geltungsbereich. In dieser Datenschutzerklärung informiert Catalina Marketing Deutschland GmbH Sie über die Erhebung und Nutzung von Daten anlässlich des Besuchs der Website. Der Inhalt dieser Datenschutzerklärung kann sich in Abhängigkeit von rechtlichen, technischen oder betriebswirtschaftlichen Gegebenheiten ändern. Sie können die aktuelle Version der Datenschutzerklärung jederzeit über unsere Website aufrufen. Das Informationsangebot zu unseren offenen Stellen weltweit im Bereich ‚Karriere‘ betreiben wir nicht selbst. Das Angebot wird durch unseren Dienstleister Workday zur Verfügung gestellt; für die Nutzung findet die Datenschutzerklärung von Workday Anwendung. 

1.2 Verantwortlicher. Für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website und ihrer Funktionalitäten ist Catalina Marketing Deutschland GmbH, Saalburgstraße 157, 61350 Bad Homburg v. d. H. (nachfolgend „Catalina“) verantwortlich.

1.3 Datenschutzbeauftragte. Wir haben Frau Dr. Annette Demmel, Squire Patton Boggs (US) LLP, Unter den Linden 14, 10117 Berlin, annette.demmel@squirepb.com, zu unserer Datenschutzbeauftragten bestellt.

2. Zweck der Verarbeitung

Ihre personenbezogenen Daten werden zu dem Zweck verarbeitet, Ihre Nutzung der Website zu ermöglichen, zur Vermeidung und Behebung von Fehlfunktionen der Website, sowie zur Optimierung im Hinblick auf das Nutzerverhalten. Sofern Sie über die Website Informationsmaterial anfordern, verarbeitet Catalina Ihre personenbezogenen Daten auch zu dem Zweck, Ihnen die gewünschten Informationen auf dem gewählten Kommunikationsweg zur Verfügung zu stellen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist das Nutzungsverhältnis über die Website bzw. Art. 6 Abs. 1 b) Datenschutz-Grundverordnung. Sofern Sie Informationsmaterial angefordert haben, wird Catalina Ihnen ggf. zu einem späteren Zeitpunkt weitere Informationen zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen per E-Mail zukommen lassen. Sie haben die Möglichkeit dieser weiteren Übersendung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Sollten Sie Ihre Telefonnummer zum Erhalt der Informationen angegeben haben, werden wir Ihre Telefonnummer nur für diesen einmaligen Zweck nutzen. Sollten Sie im Bereich ‚Karriere‘ über das Stellenportal von Workday, Inc., eine Bewerbung eingereicht haben, werden wir Ihre personenbezognenen Daten zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens nutzen. Zusätzlich werden Ihre personenbezogenen Daten wie unten zu Google Analytics und den Social Plug-ins beschrieben verarbeitet.

3. Kategorien verarbeiteter Daten und Aufbewahrungsfristen

3.1 Protokolldaten. Zum Zweck der Vermeidung und Behebung von Fehlfunktionen unserer Website sowie zur Optimierung im Hinblick auf das Nutzerverhalten verarbeiten wir die nachfolgend aufgeführten Daten:

3.1.1 Ihre IP-Adresse

3.1.2 Informationen über den von Ihnen verwendeten Browser (Browsertyp und Versionsnummer)

3.1.3 Angaben zur Website, über die Sie auf unsere Website gelangen, sowie die IP-Adresse des Rechners, der unsere Seite anfordert, einschließlich Details zu dieser Anforderung, wie Datum und Uhrzeit, Status und übertragene Datenmenge.

Wir speichern diese Daten bei jedem Seitenaufruf in einer Log-Datei. Ohne weitere Zusatzinformationen, wie etwa Informationen eines Internetanbieters über den Anschlussinhaber, die uns im Regelfall und ohne konkreten Anlass, wie z.B. bei einem Verdacht auf Vorliegen einer Rechtsverletzung nicht vorliegen, sind wir nicht in der Lage, diese Daten einzelnen, identifizierbaren Personen zuzuordnen.

Wir speichern Protokolldaten für einen Zeitraum von maximal sieben Tagen.

3.2 Ihre Angaben im Kontaktmenu. Sofern Sie über das Kontaktmenu Informationen anfordern, erhalten wir das Datum, die Zeit und die IP-Adresse, die Sie bei Stellen der Anfrage genutzt haben. Wir verarbeiten die von Ihnen im Kontaktmenu eingegebenen Informationen, nämlich Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Firmeninformation sowie die zusätzlichen Angaben für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Ihre personenbezogenen Daten werden vier Monate nach Beantwortung der Anfrage gelöscht, es sei denn steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsvorschriften erfordern eine längere Speicherung.

3.3 Ihre Angaben im Rahmen eines Bewerbungsprozesses. Sofern Sie im Bereich Karriere über das von unserem Dienstleister Workday, Inc., betriebene Stellenportal eine Bewerbung einreichen, erhalten wir von Workday, Inc., Ihre vollständigen Bewerbungsdaten, die Sie übermittelt haben. Wir speichern Ihre Bewerbungsdaten während der Dauer und für einen Zeitraum von sechs Monaten nach Abschluss des Bewerbungsprozesses. Sollten Ihre Bewerbung erfolgreich verlaufen, werden die für die Durchführung des Arbeitsverhältnisses erforderlichen personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang weiterverarbeitet. Hierüber erhalten Sie sodann eine gesonderte Information mit Hinweisen zur Datenverarbeitung.

3.4 Cookies. Um den Funktionsumfang unseres Internetangebotes zu erweitern und die Nutzung für Sie komfortabler zu gestalten, verwenden wir auf unserer Webseite sog. Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (Session-Cookies). Darüber hinaus benutzen wir Cookies, die zur Speicherung von den vom Besucher getroffenen individuellen Selektionen dienen. Diese Cookies verbleiben auf Ihren Rechner und ermöglichen uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (Langzeit-Cookies). Sie können dem Speichern von Langzeit-Cookies durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser deaktivieren.

4. Empfänger

Zu Ihren personenbezogenen Daten haben ausschließlich Mitarbeiter von Catalina Zugriff, die für die technische Administration, Instandhaltung und Weiterentwicklung der Website zuständig sind. Falls Sie Informationsmaterial anfordern, erhalten Mitarbeiter, die für die Versendung der Informationen zuständig sind, ebenfalls Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten. Darüber hinaus beschäftigt Catalina zur Wartung seiner IT-Systeme externe IT-Servicefirmen, die im Rahmen ihrer Tätigkeit ggf. Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten können. Gleiches gilt für den Hostingprovider. Zusätzlich können Mitarbeiter von Google und den Betreibern der Social Plug-ins wie unten beschrieben auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen.

Sofern wir Bewerbungsdaten von Ihnen durch Workday, Inc., übermittelt bekommen, haben unsere Mitarbeiter der Personalverwaltung hierauf Zugriff.

Vorbehaltlich der unten im Zusammenhang mit Google Analytics und den Social Plug-Ins beschriebenen Übermittlungen von personenbezogenen Daten in die USA wird Catalina wird Ihre personenbezogenen Daten nicht in ein Drittland außerhalb der EU übermitteln. Eine sonstige Übermittlung erfolgt nur, sofern Catalina gesetzlich oder behördlich dazu verpflichtet ist bzw. die Weitergabe im Rahmen Ihrer Nutzung der Website erforderlich ist. Eine Kopie der Standardvertragsklausel zum Datenschutz, mittels derer die Übermittlung abgesichert ist, können Sie durch Anfrage an privacy@catalina.com erhalten.

5. Google Analytics

Diese Website nutzt zur Webanalyse Google Analytics. Dies ist eine Dienstleistung der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Die Datenschutzerklärung von Google können Sie im Internet abrufen: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy/. Google Analytics verwendet Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen nutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Google wird diese Informationen auch gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Informationen über Ihren Webseitenbesuch an Google Analytics übermittelt werden, haben Sie die Möglichkeit, für Ihren Browser ein „Deaktivierungs-Add-On“ zu installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout). Außerdem haben wir Einstellungen vorgenommen, wonach Google Analytics den letzten Teil der IP-Adressen der Besucher unserer Website löscht; damit sind solche Teile der von Ihnen aktuell genutzten IP-Adressen an Google Analytics übermittelt, die keine Rückschlüsse auf Ihre Person möglich machen. Auf diese Weise kommen wir auch hier nicht in den Besitz von Daten, die für uns Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Catalina hat sich mit Google auf die EU-Standardverträge zur Datenverarbeitung in Drittländern verständigt. Eine Kopie können Sie von uns erhalten. Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, die im Rahmen von Google Analytics anfallen, erfolgt wie in der Datenschutzerklärung von Google beschrieben.

6. LinkedIn Recommend-Button

Auf unserer Webseite sind Plugins des sozialen Netzwerks LinkedIn der LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend "LinkedIn"), integriert. Die LinkedIn-Plugins erkennen Sie an dem LinkedIn-Logo oder dem "Share-Button" ("Empfehlen“) auf dieser Webseite (nachfolgend zusammenfassend „LinkedIn-Plugins“ genannt). Wenn Sie unsere Webseite besuchen, werden über die LinkedIn-Plugins eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem LinkedIn-Server hergestellt. LinkedIn erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse diese Webseite besucht haben. Wenn Sie den LinkedIn "Share-Button" anklicken während Sie in Ihrem LinkedIn-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte dieser Internetseite auf Ihrem LinkedIn-Profil verlinken. Dadurch kann LinkedIn den Besuch dieser Webseite Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn erhalten. Details zur Datenerhebung (Zweck, Umfang, weitere Verarbeitung, Nutzung) sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten können Sie den Datenschutzhinweisen von LinkedIn entnehmen. Diese Hinweise hält LinkedIn unter http://www.linkedin.com/static?key=privacy_policy&trk=hb_ft_priv bereit. Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten durch LinkedIn erfolgt wie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn beschrieben.

7. Ihre Rechte

Sie können uns entweder schriftlich oder per E-Mail an privacy@catalina.com kontaktieren um folgende Rechte auszuüben:

  • Auskunft zu Ihren Daten, um diese zu kontrollieren und zu überprüfen,
  • Erhalt einer Kopie Ihrer personenbezogenen Daten,
  • Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung, dies umfasst auch das Recht unvollständige oder falsche Daten durch ergänzende Mitteilung zu vervollständigen,
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung,
  • Sie können Ihre bereitgestellten Daten in strukturiertem, gängigem und maschienenlesbarem Format erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen übermitteln, sofern Sie zu der Verarbeitung Ihre Einwilligung gegeben haben oder die Verarbeitung auf einem Vertrag beruht.

Sie haben zudem ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

8. Warum werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet?

Catalina benötigt Ihre personenbezogenen Daten zur Ermöglichung der Nutzung der Website. Sie haben die Möglichkeit, von der Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten abzusehen oder Catalina unvollständige Informationen zu überlassen. Dies kann jedoch dazu führen, dass Catalina Ihnen die Nutzung der Website nicht oder nicht vollständig ermöglichen kann bzw. einen Informationswunsch nicht erfüllen kann.

9. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profilbildung

Ihre personenbezogenen Daten werden von Catalina nicht zur automatisierten Entscheidungsfindung verwendet. Ebenso wird Catalina aus Ihren personenbezogenen Daten keine Profile erstellen. Die Auswertung Ihres Nutzerverhaltens mittels Google Analytics erfolgt nach Kürzung der IP-Adresse, so dass eine Zuordnung zur Person nicht mehr möglich ist.

© 2017 Catalina Marketing Inc.
Join us on